Kitas & Schulen

Stille in der Schule, Stille in der Kita – geht das?

Meditation von Jugendlichen für Jugendliche: "Hey, chill mal, meditier mal!" - am 1. November von 19:30 Uhr bis 20 Uhr

„Chillen“ – das brauchen neben den Jugendlichen auch Kinder und Erwachsene. Fast täglich benutzen wir diesen Ausdruck, chillen tun wir trotzdem nicht wirklich. Meditation hat zwar nicht alles, aber doch manches mit „Chillen“ gemeinsam: „abkühlen“, „sich entspannen“, „langsam machen“, „einen Gang runterschalten“ und Energie tanken, um weitere Herausforderungen im Leben meistern zu können. So können wir – entweder „ganz gechillt“ oder aber auch nach einer guten Meditationseinheit - mit unserer Freundin, unserem Freund, unseren Eltern wieder ganz ok reden. Am Kepler-Gymnasium meditieren wir schon länger miteinander. Und so laden wir Euch dazu ein mitzumachen. Ihr braucht dazu nur einen Internetzugang, einen ruhigen Platz und eine halbe Stunde Zeit, schon kann es losgehen. Kommt einfach mal dazu. Kamera ein, Ton aus. Die Kamera darf beim Meditieren gerne auf eine Kerze oder die Wand gerichtet sein, niemand muss sich zeigen. Probiers aus! Wir freuen uns auf Euch! Judith Jäkel und Anna Lajthia, Kursstufe 2, Leistungsfach Religion des Kepler-Gymnasiums in Freiburg   Zoom-Zugang HIER

 

Selbstfürsorge für Lehrer*innen und Erzieher*innen

Die Woche der Stille liegt dieses Jahr in den Herbstferien. Trotzdem sind Erzieher*innen und Lehrer*innen eingeladen, sich vor, während oder nach der Woche mit einem kleineren oder größeren Projekt zu Achtsamkeit und Stille in ihrer Einrichtung zu beteiligen. Zum eigenen Erfahren von Stille bieten wir für Pädagog*innen einen AusZeitTag für Erzieher*innen und Lehrer*innen an, der am Donnerstag, 4. November 2021, 10 - 15 Uhr stattfindet.

AusZeitTag für Erzieher*innen und Lehrer*innen

Der Arbeitsalltag als Pädagoge*in in Kita oder Schule kann anstrengend sein: die unterschiedlichen Begegnungen mit den Kindern oder mit Kolleg*innen können herausfordern, die verschiedenen Erwartungen, die von außen an einen gestellt werden oder auch Druck, den man sich selbst macht. Wir laden Sie zu einem gemeinsamen Tag des Innehaltens ein, der ihnen ermöglicht, zur Ruhe zu kommen. Sie können aus dem Alltag mit seinen Anforderungen heraustreten. Eine Auszeit ermöglicht, sich auf die eigenen Bedürfnisse zu besinnen, den Körper neu zu spüren und achtsamer mit sich selbst zu werden. Im Mittelpunkt stehen Selbstfürsorge und Wohlwollen. Wir praktizieren zusammen in wechselnden Übungsvarianten wie Bewegung, Meditation, Körperreise, Genussspaziergang und zeitweise auch im Schweigen. Gleichzeitig bietet der Tag Impulse, wie Sie kleine Übungen auch in den Alltag mit den Kindern und Jugendlichen integrieren und somit beim Auftanken helfen können. Es wird Raum für Austausch geben und eine gemeinsame Mittagspause. Es werden keine Vorerfahrungen benötigt!

Termin: Donnerstag, 04.11.2021, 10 Uhr -  15 Uhr

Leitung: Dörte Westphal, Achtsamkeitslehrerin, GHS-Lehrerin

Mitbringen: bequeme Kleidung für drinnen und wetterfeste für draußen, Decke, Matte und Kissen, sowie eigene leckere Verpflegung und Getränke Gerne auch einen Tennisball oder Igelball.

Beitrag: Wir freuen uns über eine Spende

Anmeldung: Arbor Seminare, per Email an Marion baericke@arbor-seminare.de,

Veranstalter: Woche der Stille in Kooperation mit Arbor-Seminare

Veranstaltungsort: Aula des Goethe-Gymnasiums, Holzmarkt 5, Freiburg